Schröpfbehandlung

Schröpfbehandlung ist ein uraltes, naturheilkundliches Ausleitungs- bzw. Entgiftungsverfahren für den Körper. Spezielle Schröpfgläser werden auf verspannte, schmerzhafte Hautareale aufgebracht und mit Hilfe eines Unterdruckes fixiert. Zunächst erfolgt eine sanfte Schröpfmassage der betroffenen Regionen.

Einsatzgebiete sind der gesamte Rückenbereich, die Schulterpartien, aber auch der Bauch oder grosse Gelenke um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Als nächster Schrtt wird die Haut etwas mit einer feinen Lanzette gestichelt und das Schröpfglas mit Unterdruck wieder aufgebracht. In Folge wird sich verschlacktes Gewebesekret ins Glas absondern. In unserer Praxis wird das Verfahren mit der Bioresonanztherapie kombiniert und damit die Ausleitung/Entgiftung verstärkt. Die Gewebedurchblutung wird reguliert und der Lymphfluss verbessert.